Ein "him"-mlischer Start in den Bürotag

Ehrlich gesagt komme ich von einem Frühstück, bei dem jeder Ernährungsberater die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen hätte: Milchkaffee im Thermobecher und eine klebrige Frühstücksschnitte für Kinder auf dem Weg zur Arbeit. Das ist jetzt gut 6 Jahre her!

 

Aber jeden Morgen ein langweiliges Brot??? Das muss doch leckerer gehen – geht es auch! Ein gesundes, frisches Bürofrühstück ist wirklich nicht so schwer und ich freue mich wirklich jeden Tag darauf! Ich konnte sogar meinen Mann von dieser gesunden Köstlichkeit überzeugen, weil es richtig lecker ist und lange satt macht! Inzwischen schmunzeln auch seine Kollegen nicht mehr über das „Mädchenfrühstück“... es soll sogar bereits Nachahmer geben :-)

 

Ich bereite meinen  Himbeertraum direkt nach dem Aufstehen in einer gut verschließbaren „To-Go-Dose“ vor. Dann können die Chia Samen quellen und die Himbeeren antauen. Die restlichen Zutaten darüber schichten und den Start in den Bürotag genießen. Man hat nach gut 30 Minuten schon einen richtig schönen „Chia Pudding“. 

 Und jetzt kommt das Beste: die Liste der Gesundpunkte und Vorteile ist quasi endlos! Hier geht's zum Rezept...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0