Kidneybohnen

Meist kennt man die roten Bohnen auch als Feuerbohne aus einem deftigen Chili. Aber dieser Allrounder kann viel mehr. Ich habe die Bohnen jetzt als Zutat im Kuchenteig verwendet und bin begeistert. Sie geben dem Teig eine tolle cremige Konsistenz und eine leichte Süße. Für das Kochen ohne Zucker ist das ideal!

 

Das Großartige an Kidneybohnen ist der hohe Proteingehalt. Damit sind sie ein ideales Lebensmittel für alle, die gerne Muskeln aufbauen möchten. Eine Tasse gekochte Kidneybohnen enthält etwa 15 Gramm Eiweiß, was 27 % des gesamten Kaloriengehalts ausmacht. Und ganz nebenbei enthalten die Bohnen nur einen geringen Prozentsatz an Kalorien. Die enthaltenen Kohlenhydrate sind sehr komplex, also  Stärke und Ballaststoffe . Damit sind sie durchaus von der gesunden Sorte.

 

Außerdem steckt in den glänzenden roten Hülsenfrüchten Folsäure (Vitamin B9), Magnesium, Kalium und einer Reihe anderer gesundheitsfördernder Nährstoffe.

 

Und was können diese ganzen wunderbaren Nährstoffe in Kidneybohnen??? Sie sind beispielsweise gut für die Gehirnfunktion, denn Vitamin K ist im Überfluss vorhanden. Vitamin K ist für das Gehirn und das Nervensystem sehr vorteilhaft. Außerdem hat Vitamin K eine große Bedeutung bei der Blutgerinnung und beim Knochenstoffwechsel. Es ist maßgeblich daran beteiligt, das Protein Osteocalcin aufzubauen, das für die Bildung, den Umbau und die Regeneration des Knochens notwendig ist.

 

Wer will das nicht... ewig jung aussehen??? Die Kidneybohne macht es - unter anderem - möglich :-) Die Anti-Aging-Funktion liegt an den reichlich vorhandenen Antioxidantien. Sie schützen Organe und Gewebe,  vor allen Dingen die Haut, vor Langzeitschäden durch freie Radikale.

 

Also, nix wie ran an die rote Bohne und viel Spaß beim Nachkochen und -backen.

 

Zum Rezept: Schokoladen-Brownies mit Kirschen


Nährwerte für 100 g Kidneybohnen

ca. 333 kcal

24 g Eiweiß

41 g Kohlenhydrate

21 g Ballaststoffe

1,4 g Fett

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.