Ofenwirsing mit Pasta

Wirsing ist hier garantiert nicht 'old-fashioned"

 

Zutaten (4 Personen)

  • 500 g Wirsing
  • 250 g Vollkornpasta
  • 1 Glas Kichererbsen
  • 3 l Gemüsebrühe
  • 10 Trockenpflaumen
  • 50 g Walnüsse
  • 80 g Parmesan
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Harissa-Gewürz

 

 

 

Zubereitung (40 Minuten)

Backofen auf 200° vorheizen. Den Wirsing putzen und in feine Streifen schneiden. Die Vollkornnudeln etwa 5 Minuten in der Gemüsebrühe kochen, dann für weitere 5 Minuten den Wirsing hinzugeben.

 

Die Kichererbsen abgießen und abtropfen lassen. Mit Salz, Pfeffer, 1 EL Olivenöl und dem Harissa-Gewürz verrühren.

 

 

Die Nudeln und den Wirsing mit einem Schaumlöffel aus der Gemüsebrühe nehmen - davon braucht man noch einige EL, den Rest kann man einfrieren für die nächste Gemüsesuppe :-) - und auf ein Backbleck mit Backpapier verteilen. Danach die Kichererbsen und die gewürfelten Trockenpflaumen darüber geben. 2-3 EL Gemüsebrühe und 2-3 EL Olivenöl über allem verteilen und 10 Minuten in den Backofen stecken.

 

 

Zum Schluss die gehackten Walnüsse und den Parmesan auf den Ofenwirsing streuen und noch einmal ca. 10 Minuten backen, ggf. die Temparatur auf 180° runterregeln.

 

Ich finde das Rezept super lecker und auch "Gästetauglich". Lässt sich perfekt vorbereiten und ist eine echte Geschmacksüberraschung.

 

Foodie Wirsing

Foodie Kichererbsen

Download
Ofenwirsing mit Pasta
Das Rezept als Download
Ofenwirsing mit Pasta.pdf
Adobe Acrobat Dokument 896.6 KB

Kommentare: 0