Brombeer-Rosmarin Gugelhupf

Wisst Ihr eigentlich, woher das Wort Gugelhupf kommt?
Zutaten
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 200 g Brombeeren (frisch oder TK)
  • 120 g Xucker
  • 3 Eier
  • 175 g Dinkelmehl (Type 1050)
  • 1 TL Backpulver
  • optional: 2 TL abgeriebene Zitronenschale

 

Zubereitung (ca. 1 Stunde)

Den Backofen heizt man gleich auf 180° vor.

Den Rosmarin waschen, Nadeln zupfen und hacken. Die Brombeeren auftauen oder vorsichtig waschen, wenn Ihr frische Beeren nehmt. Dann verrührt Ihr die weiche Butter mit dem Xucker und gebt nach und nach die Eier dazu. Jetzt kommen Mehl, Backpulver und Rosmarin zum Teig. Die Brombeeren werden ganz zum Schluss vorsichtig untergehoben.

 

Den Teig in eine gefettete Backform geben und  40 Minuten backen. 

 

Ich sag Euch, die Kombination aus Beeren und Rosmarin ist der absolute Hammer!

 

Foodie: Rosmarin

Download
Brombeer-Rosmarin Gugelhupf
Das Rezept als Download
Brombeer-Rosmarin Gugelhupf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Kommentare: 0