Wintereintopf mit Linsen

Gegen den Winterblues
Zutaten (4 Portionen)
  • 300 g Rote Beete (vorgegart)
  • 400 g Möhren 
  • 400 g Pastinaken
  • 75 g Blattspinat
  • 200 g rote Linsen
  • 150 g Blumenkohl (kann durch Reis ersetzt werden)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Ingwer
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Kreuzkümmel, Chilipulver (wer's mag)
  • 400 ml Kokosmilch

Zubereitung (ca. 60 Minuten)

 

Die Röschen vom Blumenkohl lösen und grob reiben. Dann erst mal zur Seite stellen. Alternativ Reis in kochendem Salzwasser zubereiten und zur Seite stellen.

 

Möhren und Pastinaken putzen und Schälen. Möhren halbieren und in 1 cm breite Stücke schneiden. Pastinaken und Rote Beete würfeln. Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen.

 

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln und in Öl einige Minuten glasig andünsten. Die Linsen in einem Sieb abspülen und zu den Zwiebeln in den Topf geben. Nach etwa 2 Minuten mit 800 ml Wasser aufgießen und mit Salz, Pfeffer und (wer's mag) Kreuzkümmel würzen. Nach dem Aufkochen für 30 Minuten köcheln lassen. Nach 15 Minuten Möhren und Pastinaken dazu geben. 

 

Kurz vor Ende der Kochzeit die Rote Beete, den Spinat und den Blumenkohl (bzw. den Reis) mit in den Topf geben. Kokosmilch mit einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

 

Download
Wintereintopf mit Linsen
Das Rezept als Download
Wintereintopf_Linsen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Kommentare: 0