Rote Beete Carpaccio

Zutaten (4 Portionen)

  • 500 g Rote Beete (gekocht und gepellt)
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Brunnenkresse
  • 50 g Schalotten
  • 2 EL Branntweinessig
  • 2 EL Walnuss- oder Sesamöl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Walnüsse gehackt
  • 1 TL Balsamico
  • 40 g Feta

 

Zubereitung (ca. 25 Minuten)

Rote Beete in dünne Scheiben schneiden und auf Tellern auslegen, mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Brunnenkresse waschen, trocken schütteln und auf dem Carpaccio verteilen. Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden und auch auf dem Carpaccio verteilen.

 

Dressing aus Essig, Öl und Senf rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das Carpaccio träufeln.

Nun das ganze mit gehackten Walnüssen, Feta, Balsamico und Schnittlauch toppen. Fertig!

 

Ich liebe Rote Beete, weil sie schon auf dem Teller so toll aussieht! Außerdem passt sie ideal in die regionale Saisonküche. Fazit: Rote Beete ist ein gesundes Herbstgemüse und bietet viele Gesundpunkte.

 

Foodie Rote Beete

Download
Rote Beete Carpaccio
Das Rezept als Download
Rote Beete Carpaccio_VBH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 641.2 KB
Kommentare: 0