Tortelloni mit Birne-Ricotta Füllung

À la Giuseppe

 

Zutaten (4-6 Personen)

Für die Pasta:

  • 200g Hartweizenmehl (Semola)
  • 2 Eigelb
  • 1 TL Salz

Für die Füllung:

  • 200 g Ricotta
  • 1 Birne
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Parmesan 

Zubereitung (ca. 50 Minuten)

In das Hartweizenmehl auf der Arbeitsfläche eine Mulde drücken, Eigelb hineinschlagen und Salz dazugeben. Langsam das Eigelb mit den Fingern in der Mehl-Mulde verrühren. Sobald eine knetbare Masse entstanden ist, etwa 15 - 20 Minuten Teig kneten und ziehen, bis er ganz weich ist. Wenn der Teig klebt, etwas Mehl drüberstreuen. Fertigen Teig in Frischhaltefolie rollen und etwas ruhen lassen.

 

In der Zeit Birne schälen, entkernen und ich etwas Salzwasser leicht blanchieren. 200 g Ricotta, gewürfelte Birne, Salz, Muskatnuss und reichlich Pfeffer vermischen. Anstelle der Birne kann man auch gut die Schale von zwei Zitronen in den Ricotta reiben.

 

Entweder den Teig mit der Pastawalze oder dem Nudelholz flach ausrollen und in Vierecke schneiden. Einen TL Füllung in die Mitte der Vierecke geben, mit Wasser umstreichen und beliebige Nudelform kreieren.

 

Danach Nudeln in Salzwasser zwei Minuten kochen lassen.

 

Für eine schnelle Sauce den Boden einer Pfanne mit Nudelwasser bedecken, 2 EL Butter und Mehlschwitze (Verhältnis 50:50) unterrühren. Wenn die Flüssigkeit beginnt, sämig zu werden, frische Kräuter (z.B. Salbei, Basilikum oder Thymian), Trüffelöl oder andere beliebige Ölsorten einrühren. Fertige Nudeln in der Sauce schwenken - FERTIG!

 

GUTEN APPETIT!

 

Download
Tortelloni mit Birne-Ricotta-Füllung
Das Rezept als Download
Tortelloni_Birne-RIcotta.pdf
Adobe Acrobat Dokument 672.5 KB
Kommentare: 0